Mitmachen und unterstützen

Ehrenamtlich mitarbeiten

Unser Verein lebt vom freiwilligen Engagement des ehrenamtlichen Vorstands und der aktiven Mitglieder und Unterstützer*innen. Wir suchen aktuell:

  •  Eine ehrenamtliche pädagogische Begleitung unserer studentischen Lehrkräfte. Unsere Lehrkräfte sind in der Regel Studierende oder haben ihr Studium gerade erst abgeschlossen. Deshalb werden sie von einer erfahrenen ehrenamtlichen pädagogischen Betreuung beraten und begleitet. Wenn Sie Unterrichtserfahrung in DaF/DaZ oder in einer Fremdsprache haben sowie Zeit für 4 – 5 Unterrichtsbesuche und Beratungsgespräche pro Trimester, freuen wir uns auf Sie!
  • Unterstützung bei der digitalen Kommunikation: Gestaltung unseres Profils auf der Spendenplattform betterplace. Seit kurzem ist „Deutsch für Flüchtlinge e.V.“ auf betterplace zu finden. Nun muss der betterplace-Auftritt mit Leben gefüllt werden.  Hier suchen wir ein*e Starthelfer*in.

Sprachprofis und KulturmittlerInnen (auf Honorarbasis)

Begeistern Sie sich für die deutsche Sprache? Unterrichten Sie gern selbständig multikulturelle, heterogene Kursgruppen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Für unsere Deutsch-Sprachkurse für Geflüchtete ohne gesicherte Bleibeperspektive suchen wir fortlaufend Studierende oder Absolventen der Fächer Deutsch als Fremdsprache (DaF), Deutsch als Zweitsprache (DaZ) oder der Germanistik als Lehrkräfte. Die Sprachkurse laufen über drei Trimester im Jahr.

Der zeitliche Umfang beträgt 3 x 3 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten) pro Woche plus Vor- und Nachbereitung. Wir bieten ein festes Stundenhonorar von € 15,– pro Unterrichtseinheit.

Als Studierende des Faches Deutsch als Fremdsprache können Sie bei uns das im Studium erforderliche Praktikum absolvieren. Dieses erstreckt sich über zwei Trimester und Sie werden von einer erfahrenen Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache begleitet.

Bei Interesse schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!